18

Einfach in der Handhabung. Über 20.000 Fonds. Zu Top Konditionen.

Bei unseren Depotbanken erhalten Sie eine erstklassige Fondsauswahl.

Über unsere Partnerbanken haben Sie Zugriff auf eine umfassende Bandbreite von Fonds aller namhaften Fondsgesellschaften und Fondsmanagern weltweit.

Durch PROfinance erhalten Sie Ihre Fonds zu Bestkonditionen.

In Ihrer Hand: Die Auswahlkriterien für Ihre Fonds.

Finden Sie Ihre Fonds, indem Sie bei unseren Depotbanken einfach online Ihre Auswahlkriterien bestimmen.

Sie können nach allen gängigen Fondskategorien filtern, z.B. nach den gefragtesten Fondstypen: Aktienfonds, Mischfonds, Rentenfonds.

Zudem können Sie aussichtsreiche Branchen in Betracht ziehen, z.B.: Megatrends, wie Robotics und Biotechnologie, oder Umwelt, Klima und neue Energien.

Außerdem können Sie Nachhaltigkeitsfonds, die vor allem Ethik- und Nachhaltigkeitskriterien erfüllen, den Vorzug geben.

Obendrein können Sie auf Testsieger-Fonds setzen und Ihre Fondsauswahl nach 5 Sterne-Auszeichnungen, der höchsten Fondsbewertung, ausrichten.

Investmentfonds und die gängigsten Fondsarten kurz erklärt:

Was sind Investmentfonds?
Kapitalanlagen werden durch ein aktives oder passives Management verwaltet. Der klassische Investmentfonds wird aktiv gemanagt. Ein Fondsmanager verfolgt eine festgelegte Strategie und entscheidet über die Zusammensetzung eines Fonds. Er übernimmt aktiv die Auswahl der Wertpapiere, welche in den Fonds aufgenommen, gehalten oder wieder veräußert werden. Dieser Fonds zielt darauf ab, gegenüber einem bestimmten Index (Benchmark) von einer Überrendite (Outperformance) zu profitieren. Der Investmentfonds bündelt die Finanzkraft vieler Anleger. Die Möglichkeiten zur Erhöhung Ihrer Vermögenswerte erweitern sich dadurch enorm.
Was ist ein Aktienfonds?

Aktienfonds investieren schwerpunktmäßig in Aktien, also in Anteile an börsennotierten Unternehmen. Wer Aktienfondsanteile kauft, wird Miteigentümer der verschiedenen Aktiengesellschaften, in die der Fonds investiert. Während manche Fonds die Aktien weltweit streuen, sind andere spezieller ausgerichtet und konzentrieren sich auf bestimmte Themen, Branchen oder Länder. Die Erträge erzielen sie durch Kurssteigerungen der Aktien und durch Dividenden. Über längere Zeiträume zählen Aktienfonds zu den renditestärksten Fondsarten.

Was ist ein Rentenfonds?

Rentenfonds enthalten verzinsliche Wertpapiere wie Pfandbriefe, Staatsanleihen oder Unternehmensanleihen. Sie setzen verschiedene Schwerpunkte nach Regionen, Ausstellern, Währungen oder Laufzeiten. Die wichtigsten Ertragskomponenten sind die Zinsen und die Kursgewinne.

Was ist ein Mischfonds?

Mischfonds kombinieren unterschiedliche Anlagen, beispielsweise Aktien und Renten oder Geldmarktpapiere. Dadurch können sie flexibel auf unterschiedliche Marktsituationen reagieren. Je nachdem, ob der Mischfonds eher auf Sicherheit oder auf Chancen setzt, enthält er mehr Renten oder mehr Aktien.